Verkauf von Nativem Olivenöl Extra mit kostenlosem Versand bei Bestellungen über 100€.

Ölproduktion 2022 noch im Verkauf - Produktion 2023 noch in Arbeit

ÖL AUS DEM ERNTEJAHR 2023/2024 ENDLICH VERFÜGBAR!

bamboo sRGB

Umgebung Gentili

Frantoio Gentili: Ein Nachhaltigkeitsmodell für die Olivenölindustrie

Das Unternehmen Gentili engagiert sich dafür, jeden Verarbeitungsabfall in eine Ressource umzuwandeln und Abfall bestmöglich wiederzuverwenden, indem es einem vorbildlichen Kreislaufwirtschaftsmodell folgt. Aus diesem Grund beschloss Romolo zu Beginn des Jahres 2000, einem der größten Abfallprodukte bei der Verarbeitung von Oliven – dem Kern – neues Leben einzuhauchen, indem er ihn als ökologischen Brennstoff ins Unternehmen zurückbrachte. Dank der Zusammenarbeit mit einer vertrauenswürdigen Sägemühle wird dieser Abfall nun durch mechanische und damit umweltfreundliche Verfahren (ohne Lösungsmittel oder chemische Klebstoffe) recycelt und im Werk durch einen Kessel wiederverwendet, der die interne Heizanlage speist. All dies zeigt, dass ein Produkt zu 100% genutzt werden kann und gleichzeitig die Natur geschützt werden kann.

Wie Frantoio Gentili CO2-Emissionen durch Solarenergie und Bambus reduziert hat

Ein weiterer Schritt zur Nachhaltigkeit wurde unternommen, als Romolo im Jahr 2010 beschloss, eine Photovoltaikanlage neben dem Ölmühle zu installieren, um Elektrizität zu erzeugen. Diese Entscheidung führte dazu, dass das Unternehmen Gentili energetisch unabhängig wurde und seine CO2-Emissionen signifikant reduzieren konnte. Die Photovoltaikanlage besteht aus 550 Solarmodulen mit einer Leistung von 99,23 kWh und ist in der Lage, 150.000 kWh saubere Energie pro Jahr zu erzeugen, um den gesamten internen Energiebedarf aller Verarbeitungsmaschinen in der Ölmühle zu decken. Der überschüssige Teil der produzierten Energie wird vom nationalen Betreiber wieder in den Markt eingeführt. Romolo wollte dieses neue energieautonome Photovoltaiksystem mit maximaler Rücksicht auf die Umwelt verwirklichen und damit die Gentili-Ölmühle zu einer vollständig grünen Mühle machen.

Um der Nachhaltigkeitsmission des Unternehmens neuen Schwung zu verleihen, wurde im Jahr 2016 eine Anpflanzung von riesigem Bambus eingeführt. Durch diese neue Bambus-Pflanzung, die sich nur wenige Kilometer von der Gentili-Ölmühle entfernt befindet, hat die Mühle ihre CO2-Emissionen neutralisiert und aktiv an einem mehrjährigen Prozess zur Reduzierung von CO2 (zertifiziert durch eine Blockchain-Plattform des Polytechnikums Mailand) teilgenommen, das während des Olivenernte-Prozesses freigesetzt wird. Eine Entscheidung im Einklang mit der Unternehmensmission, die neben dem Ausgleich der Kohlenstoffmenge, die vom Unternehmen emittiert wird (CO2-Bindung), auch viele andere sozial-ökologische Vorteile bietet. Diese immergrünen Pflanzen garantieren das ganze Jahr über Sauerstoffabgabe und sind in der Lage, erschöpfte oder ausgetrocknete Böden nach Jahren intensiver Landwirtschaft wiederherzustellen.

Nicht zu vergessen, dass diese Anpflanzungen Feinstaub zurückhalten und manchmal echte Windschutzwände darstellen.

Eco-friendly-Verpackung: Die neue Initiative von Frantoio Gentili zum Schutz der Umwelt

Der letzte Schritt zum Schutz der Umwelt wurde im Jahr 2020 von Frantoio Gentili unternommen, anlässlich des zweihundertjährigen Bestehens des Unternehmens. Aus einer sorgfältigen Produkt- und Prozessanalyse heraus erkannte Romolo, dass ein letzter Schritt fehlte, um seine Lieferkette vollständig nachhaltig zu gestalten – die Verpackung. So beauftragte er den mehrfach ausgezeichneten Designer Toni Traglia (https://www.tonitraglia.com/awards.html) mit einem Redesign der Unternehmensverpackung: innovativer, origineller, aber vor allem umweltfreundlicher – genau weil jeder Wert des Frantoio Gentili mit seinen Kunden geteilt werden soll. Toni arbeitete an der Eleganz der Behälter und verwendete Olivenblätter, die sich in einer zarten Umarmung vereinen, sowie eine Farbumgebung, die verschiedene vegetative Phasen der Pflanze widerspiegelt. Mit dem Satz “Liebe die Umwelt und schütze die Natur” wollte man auch die umweltbewusste Seele des Unternehmens unterstreichen.

Apri Chat
Bisogno di assistenza?
Salve,

come posso aiutarla?